RSG Falkenhof Dornheim e.V.

Willkommen auf den Internetseiten der Reitsportgruppe Falkenhof Dornheim!

Home
Termine
Der Hof
Angebot
Verein
Bildergalerie
Anfahrt
Kontakt & Anfragen
Impressum

Angebot

Reitunterricht

Die Gruppengröße pro Stunde ist auf maximal fünf begrenzt, um eine individuelle Förderung zu gewährleisten. Die Reitschüler arbeiten dabei selbständig mit den Pferden, abhängig von ihrem Leistungsstand. Die Dauer der Gruppenstunden beträgt 60 Minuten. Jeder Reiter putzt vor den Stunden sein Pferd und sattelt es selbst, um eine Beziehung zu den Pferden aufzubauen.




Ponyclub

Hier haben Kinder von 5-9 Jahren, die für den regulären Reitunterricht noch zu klein sind, in kleinen Gruppen die Möglichkeit, erste Erfahrungen mit dem Partner Pony zu sammeln. Auf dem Programm stehen neben dem Putzen und Pflegen des Ponys, Spaziergänge in die nähere Umgebung, Grundübungen des Voltigierens, Reiten an der Longe mit und ohne Sattel, sowie Spiele auf und mit dem Pferd.

Das Turnen auf dem Pferd fördert spielerich den Gleichgewichtssinn und schult die Grob- und Feinmotorik. Gleichzeitig fördert der Umgang mit dem großen Tier das Selbstvertrauen. Ganz nebenbei lernen die Kinder sich gegenseitig in der Gruppe zu helfen, und Verantwortung für Ihr Pony zu übernehmen.



HIPPOLINI

Kinder und Pferde - das ist ein besonderes Verhältnis und wir wollen unserem kleinen Nachwuchs die Freude an den Pferden im Allgemeinen und den Spaß am Reiten im Besonderen ermöglichen. Die Kinder lernen spielerisch den Umgang mit den Pferden. Gut erzogene Ponys und eine kompetente Fachkraft ermöglichen die angstfreie Begegnung zwischen Kind und Pony.

In Gruppen von 6-8 Grundschulkindern werden zusammen mit zwei ausgebildeten Ponys viele Spiele mit reichlich Bewegung für alle Beteiligten durchgeführt. HIPPOLINI ist ein pädagogisch einwandfrei ausgearbeitetes Curriculum, mit dem die Kinder eine solide Basis erhalten:

  • ein ausbalancierter Sitz
  • ein angstfreier, einfühlsamer und durchsetzungsfähiger Umgang mit den Tieren
  • ein kindgerechtes Grundwissen von der Pflege, über die Haltung, bis zum Sport

Dabei liegt der Schwerpunkt zunächst nicht beim selbstständigen Reiten. Das Pferd als Herdentier stellt in natürlicher Weise die Dominanz-Frage und das könnte sowohl unsere Kinder, als auch die Ponys überfordern und gefährden. Die Kinder sollten Zeit und Raum haben, erst einmal die ¨Führungskompetenz¨ über ihren eigenen Körper in dieser Welt zu erlangen.

Bitte haben Sie im Auge, das selbstständiges Reiten ein hohes Maß an Konzentrations- Wahrnehmungs-, und Koordinationsfähigkeit erfordert!



Freizeitreiten

Für fortgeschrittene Reiter bieten wir Tages- und Stundenausritte in die nähere Umgebung an. Auch unsere jungen Reiter können an Ausritten oder geführten Ausritten teilnehmen und mit ihren Pferden unsere Umgebung erkunden. Zusätzlich bieten wir Rallyes und Schatzsuchen an (geführt und nicht geführt).




Reiterspiele

Für unsere jungen Reiter, Anfänger sowie Fortgeschrittene, bieten wir Reiterspiele an. Es können acht Kinder teilnehmen. Zwei Reiter bilden zusammen mit ihrem Pferd ein Team und wechseln sich beim Führen der Pferde ab (hilfreich zum Erlernen des richtigen Führens). Neben dem Spaß wollen wir durch das Reiten ohne Sattel vor allen Dingen das Gleichgewicht schulen und eventuell vorhandene Ängste abbauen.



Bodenarbeit

Das Bodentraining beinhaltet die natürliche Körpersprache, die man als Mensch einsetzt, um mit dem Pferd in seiner Sprache kommunizieren zu können. In der Bodenarbeit wird Vertrauen und Dominanz auf natürlichem Weg aufgebaut und vom Sattel aus fortgesetzt werden zu können. So ist es möglich, das Pferd als treuen Freizeitpartner zu gewinnen.

Durch die Arbeit mit Pferden Geduld, Vertrauen, Losgelassenheit aber auch Konsequenz, Durchsetzungsvermögen und Zielstrebigkeit erlernen!

Mit Claudia Kippes, Kristina und Silke. Infos am Stall.




Therapeutisches Reiten

Einen besonderen Augenmerk legen wir auf das therapeutische Reiten, wobei wir dieses Angebot speziell auf Reiter mit körperlichen und geistigen Einschränkungen ausrichten. Wir möchten ihnen damit die Möglichkeit geben, ihr Körpergefühl zu verbessern und Konzentrationsfähigkeit, sowie Selbstbewusstsein zu stärken. Die Therapiestunden werden durch ein bis drei Ausbilderinnen betreut, wobei wir das Programm durch Gespräche mit Eltern oder/und Betreuern individuell anpassen.




Zirkuslektionen

Der Blockkurs "Zirkuslektionen" findet auf Nachfrage statt.

Nachdem die Pferde von den Kursteilnehmern geputzt und warmgeritten werden, werden Bodenarbeit, Gehorsamsübungen sowie verschiedene Zirkuslektionen einstudiert. Es handelt sich nicht um erzwungene oder unnatürliche Übungen, sondern um natürliche Bewegungsabläufe, die verlangsamt, angehalten und/oder auf Signal abrufbar gemacht werden.

Zirkuslektionen verlangen dem Reiter sehr viel Geduld, Einfühlungsvermögen und Konsequenz für das Pferd ab. Die Pferde hingegen müssen zu ihren Reitern ein besonderes Vertrauen aufbauen. Nur durch so ein Vertrauensverhältnis kann am Kursende erreicht werden, dass sich das Pferd auf Kommando "kniet", "hinlegt" oder sogar "setzt".

Wir wünschen uns, dass dieser Kurs den Teilnehmern, sowie den Pferden eine abwechslungsreiche Alternative aufzeigt, bei der Spaß und Vertrauen im Vordergrund stehen.




Turnierfördergruppe

Für diejenigen, die gern ihr Können auf Turnieren unter Beweis stellen möchten, gibt es die Turnierfördergruppe. Im Rahmen der Reitstunden findet dann die Vorbereitung zur Teilnahme an Turnieren statt, wobei bei regelmäßigem Training die Möglichkeit besteht jährlich an 3 Turnieren teilzunehmen.




Lehrgänge und Abzeichennahme

  • Steckenpferd
  • Kleines & Großes Hufeisen
  • Basispass
  • Reitpass
  • Zirkuslektionen
  • Allroundtraining
  • Bodenarbeit

Diese Kurse, Abzeichenabnahmen und Lehrgänge werden dieses Jahr auch wieder angeboten.

Termine werden rechtzeitig am Schwarzen Brett und auf dieser Homepage bekannt gegeben!





Am Schwarzen Berg 18 - 64521 Groß-Gerau Dornheim | >> Kontakt & Anfragen << | eMail: info@rsg-dornheim.de